FVMQ - Fluorsilicon-Kautschuk

Fluor-Silikon-Kautschuk (FVMQ)

Handelsname: z.B.
Silastic LS® (Dow Corning)

Fluorsilicon-Elastomere sind bei ­ähnlichen mechanischen Eigenschaften wie Silicon wesentlich besser beständig ­gegen Öle und Kraftstoffe. Der thermische Anwendungsbereich ist gegenüber Silicon etwas eingeschränkt. Die Temperatureinsatzgrenzen liegen bei –55°C bis +175°C.

FVMQ besitzt im Molekül neben den Methyl- noch Trifluorpropyl-Gruppen. Die mechanischen und physikalischen Eigenschaften sind mit denen des VMQ vergleichbar. Dagegen zeigt Fluorsilikon im Vergleich mit Silikon (VMQ) bei etwas schlechterer Heißluftbeständigkeit gegenüber Kraftstoffen und Mineralölen eine wesentlich bessere Beständigkeit.

Hitzebeständigkeit:
bis etwa 175° C (200° C max.)

Kältebeständigkeit:
Bis etwa -55° C

Chemische Beständigkeit:
siehe VMQ und zusätzlich Verträglichkeit mit:
Aromatischen Mineralölen (z.B. IRM 903 Öl)
Kraftstoffen
Niedermolekularen aromatischen Kohlenwasserstoffen (z.B. Benzol, Toluol)